Seit Mai ist Gerd Hagmaier Director Business Transformation des Software- und Beratungsunternehmens Datavard. Hagmaier kommt von SAP, wo er zuletzt als Enterprise Architect für den Aufbau des Themas S4/HANA verantwortlich war. Als ehemaliger Beratungsleiter bringt er über 20 Jahre Erfahrung aus zahlreichen großen SLO-Migrationen mit. Bei Datavard leitet er das Geschäftsfeld Business Transformation und verantwortet den Servicebereich für S4/HANA und BW/4HANA.

Gerd Hagmaier neuer Director Business Transformation bei Datavard

Datavard CEO Gregor Stöckle:

.„Unser Ziel ist, unsere Kunden in ihrer aktuellen Situation umfassend zu beraten und zu begleiten. Das gilt besonders für die Reise nach SAP HANA, die viele Unternehmen aktuell umtreibt. Unsere langjährige Expertise im BW-Umfeld ist eine sehr gute Basis, die wir mit Ausbau des Geschäftsbereichs für S4/HANA nun erweitern. Wir freuen uns, dass wir mit Gerd Hagmaier einen so erfahrenen Experten gewinnen konnten, der auf eine mehr als 20jährige Migrationserfahrung und ein industrieübergreifendes Netzwerk zurückgreifen kann. Mit ihm werden wir die Lieferung von S/4HANA und BW/4 HANA Projekten deutlich ausbauen.”

Hagmaier wird bei Datavard den Geschäftsbereich Business Transformation Services leiten und diese im Bereich S4/HANA und BW/4HANA positionieren.

Der Marathonläufer Gerd Hagmaier:

„Die Anzahl der Unternehmen, die das Thema Umzug nach S/4HANA oder BW/4HANA auf ihre Prio 1 Liste setzen, nimmt stark zu. Um sich für den kundespezifisch richtigen Weg und das passende Transportmittel entscheiden zu können, benötigt es Fakten. Mein Ziel ist es, diese Fakten zu liefern und sichtbar zu machen, ob der Weg nach S/4 ein Sprint oder ein Marathonlauf werden wird und welche Lösungen, Best Practices und Trends eine optimale Zeit ermöglichen.“

Der Wirtschaftsinformatiker und Diplom-Betriebswirt studierte an der Berufsakademie Karlsruhe. Er war zuletzt 12 Jahre in verschiedenen leitenden Positionen im Bereich SLO und S4/HANA bei der SAP SE in Walldorf tätig.