Co-Creation: Hand in Hand mit dem Kunden

DON’T: Holen Sie sich Ihre Anregungen nicht von beliebigen Kunden. Machen Sie aktive, begeisterte Fans ausfindig, die Ihr Unternehmen und seine Produkte lieben und beziehen Sie sie in die Entwicklung neuer Produkte und Services ein.

DO: Schenken Sie dem Feedback begeisterter, engagierter Kunden besondere Aufmerksamkeit, selbst wenn es anders ausfällt, als Sie es sich wünschen. Begeisterung bildet die Basis für eine emotionale Bindung an Ihre Marke.

DON’T: Beschränken Sie die Einbeziehung des Kunden nicht nur auf die Entwicklung neuer Produkte. Große finanzielle Vorteile entstehen auch, wenn Sie gemeinsam mit dem Kunden neue Marktchancen und Märkte identifizieren.

DO: Verfolgen Sie eine konsequente Politik der Transparenz. Ehrlich über Grenzen und Schwierigkeiten zu sprechen, kann das Vertrauen in eine Marke steigern und mehr Verständnis von Kundenseite bewirken.

weiter zu: Die Unternehmensphilosophie als Fundament

DOs und DON’Ts für den Aufbau einer emotionalen Bindung zwischen Kunde und Marke

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.